Eurasier vom Tenderingssee
Eurasier vom Tenderingssee

5. Woche

28. Juli 2019

Nun befinden wir uns doch tatsächlich schon in der 5. Woche. Und die 4. hatte es in sich. Trotz unerträglicher Hitze von bis zu 42! Grad ging die Entwicklung unserer Bärchen stetig voran. Inzwischen sind sie überwiegend sicher auf ihren Beinchen. Sie hören alles und sehen gut. Ihre Zähnchen und die Mäulchen werden hervorragend eingesetzt, egal ob Pfote, Schwanz, Fuß oder Hand. Sie toben, rennen, Knurren, bellen, schreien und winseln. Passt ihnen etwas nicht, dann wird es lauthals kund getan. Blase und Darm werden regelmäßig und zum Teil, egal wo, entleert. Mama passt natürlich sehr auf und nimmt es weitestgehend auf. Eines meiner Lieblingsgeräte momentan ist der Schrubber samt Feudel.

Es ist immer wieder faszinierend zu beobachten, wie sich die Fähigkeiten der kleinen Bärchen stetig entwickeln und sie in ihrem Handeln immer sicherer werden.

 Und zum Glück hat sich seit gestern Abend auch die Hitze verabschiedet, und unser Quintett lernte heute einen weiteren Teil ihrer kleinen Welt bei uns kennen.

Auch die Entscheidung, welches Mädel zu welcher Familie kommt, ist gefallen und alle Bärchen haben nun auch ihre Namen.

Wir hoffen sehr, dass die nächsten Wochen keinen Hitzestress mehr bringen und alle Bärchen intensiv erkunden, lernen und spielen können, natürlich immer in Begleitung von Mama und Schwester Nala.

 

 

 

 

Hündin 1   Bonnie-Lou       Vergeben

                Gewicht 28.07.2019: 2080g

 

 

 

Hündin 2   Bailey               Vergeben 

                Gewicht 28.07.2019: 2110g 

 

 

 

Hündin 3   Bashirah         Vergeben  

                Gewicht 28.07.2019: 2385g

 

 

 

Hündin 4  Berenike Nelly    Vergeben

                Gewicht 28.07.2019: 2025g

 

 

 

Hündin 5   Bera                 Vergeben

                Gewicht 28.07.2019: 2065g