Eurasier vom Tenderingssee
Eurasier vom Tenderingssee

Neuigkeiten 2021


 

22. Juli 2021

Hallo zusammen!

Heute haben "Loris Mischu von den Wolfswiesen" und unsere "Akia Nala vom Tenderingssee" zunächst einmal den Grundstein für hoffentlich unseren D-Wurf gelegt. 
Die Beiden haben Hochzeit gehalten und jetzt heißt es, 

Daumen drücken!, und vielleicht können wir Ende September dann unseren D-Wurf begrüßen.

Wir fangen schon mal an, und ihr dürft uns auch gerne die 

DAUMEN DRÜCKEN.
Also bis dahin

eure Tenderingssee'er.


 

03. Juli bis 11. Juli 2021

Eine tolle Woche, vollgepackt mit Freude, Spaß und Abenteuer.

Zuerst ging es nach Buchholz in der Nordheide in den Norden. Dort wurden wir von Anne, Mirco, Noah und natürlich Akiko erwartet. Wir verbrachten mit und bei ihnen wunderschöne, entspannte und tolle Tage. Und ich habe es endlich mal geschafft, Helga zu besuchen. Auch dies war ein wunderschöner Nachmittag, den wir unbedingt wiederholen werden. Die drei Mädels waren sehr entspannt und relaxt, haben das Beisammensein zum Spielen, aber auch einfach nur zusammen sein und rumliegen genutzt. Immer wieder ist es schön zu sehen, wie harmonisch sie miteinander sind und umgehen.

Einen ganz lieben Dank an Anne und Mirco für die Einladung, die tolle Gastfreundschaft und die super schönen Tage mit und bei euch.

Aber damit noch nicht genug. Am Freitag kamen dann Helga, Uwe und Bashirah aus Frankreich zu Besuch zu uns an den Niederrhein. Bashirah war ganz aus dem Häuschen und unsere Mädels waren auch erfreut. Wir Zweibeiner hatten uns wieder viel zu erzählen und die Freude auf beiden Seiten war groß. Am Samstag hatten wir uns dann noch mit Bettina, Frank und Cayumi verabredet zum Spaziergang. Schön war's und sehr entspannt. Die vier Mädels waren sehr harmonisch miteinander und so einige Spieleinlagen gab es auch. Anschließend ging es ins Burger-Restaurant und wir Zweibeiner ließen es uns schmecken. Alle vier Mädels lagen gemütlich unter bzw. neben dem Tisch und entspannten sich sehr schnell. Einfach toll. 
Es war so herrlich mit allen, danke an Bettina und Frank, dass ihr dabei ward.

Ja am Sonntag machten sich "unsere" Franzosen wieder auf den Weg. Auch an euch Helga und Uwe einen ganz lieben Dank für euren Besuch. Und wir werden ein Wiedersehen ganz bald wiederholen.

Wir sind so glücklich, dass wir über unsere Mädels so viele, nette Menschen kennenlernen durften und dann dazu auch immer wieder mal Zeit mit ihnen verbringen dürfen. EINFACH KLASSE!

Und auch ihr könnt euch anhand der Fotos bestimmt vorstellen, dass es toll war. Viel Spaß beim Schauen.

Viele Grüße eure Tenderingssee'er 
 


 

 

 


 

28. Juni 2021

Happy Birthday meine lieben B-Bärchen zu eurem 2. Geburtstag!

Ist es tatsächlich schon zwei Jahre her, dass sich BeraBonnie LouBerenike NellyBailey und Bashirah auf den Weg in ihr Leben machten? Wahnsinn, und alle Fünf haben sich prächtig entwickelt und sind zu richtig tollen Eurasier-Mädels geworden.

Sie haben viel erlebt, meisterten viele Abenteuer mit und in ihren Familien. Ihre Bücher des Lebens sind inzwischen schon um einige Kapitel reicher.

Und ich wünsche euch von ganzem Herzen noch viele schöne Jahre mit und in euren Familien. Viele gemeinsame Erlebnisse, Abenteuer, Kuschelstunden und immer eine streichelnde Hand.

 Und einen ganz lieben Dank an eure Familien, dass sie immer für euch da sind, und dass auch sie mit einen großen Anteil haben, dass ihr so tolle Eurasier geworden seid.

Wir haben euch ganz schrecklich lieb, wünschen euch nur das Beste und freuen uns, dass es euch so gut geht.

Lasst euch heute so richtig verwöhnen!

Einen lieben Gruß und dicken Knuddler schicken euch 

Mama Ayuna, Schwesterherz Nala und die Z-Eltern Jojo und Yvonne

 


 

 

 


 

 

22. Juni 2021

Happy Birthday meine Liebe Ayuna zu deinem 7. Geburtstag!

Wir wünschen dir alles Liebe und Gute, aber vor allem wünschen wir dir weiterhin beste Gesundheit und noch ganz viele, schöne, gemeinsame Jahre mit und bei uns.

Du bist eine wundervolle Hündin, supertolle Mama für Nala und deine inzwischen 14 (15) Kinder.

Wir sind so glücklich, dass du bei uns bist und uns bis heute täglich ein Lächeln ins Gesicht zauberst.

Du bist mein Glück, welches ich anfassen kann. 
Meine Liebe Yuna, wir werden noch viele, weitere Kapitel für dein Buch des Lebens zusammen erleben und ich freue mich auf jeden Tag mit dir.

Wir haben dich schrecklich lieb und sind so dankbar, eine tolle Maus wie dich bei uns zu haben.

Du machst uns unheimlich stolz , 

DANKE, DASS DU UNSERE AYUNA BIST.

HAPPY 7. BIRTHDAY!


 

 

 

13. Juni 2021

Heute waren wir bei Cayumi zu Besuch.

Es war ein wunderschöner Nachmittag, Yumi hat sich prächtig entwickelt und die Freude bei den 4 Pfötlern war groß, als sie sich wiedersahen. 
Yumi war ja Mama's Liebling und durfte sich so Einiges herausnehmen. Aber man schaue, auch Yumi erhält nun von Mama Erziehung. Es ist so toll, die Bärchen miteinander zu beobachten. 
Alle haben miteinander getobt, gekuschelt und einfach Spaß gehabt.

Natürlich auch wir Zweibeiner.

Ein ganz lieber Dank auch nochmal an Bettina und Frank,, dass wir bei euch sein durften.

 Und nun viel Spaß mit den Bildern.

Eure Tenderingssee'er 
 


 

 

 

 

30. April 2021

Mein Züchterherz weint.

Unser kleines Bärchen Chivas-Buddy ist gestern nach einem tragischen Unglück über die Regenbogenbrücke gegangen. 
Deine Zeit war kurz hier auf der Erde, zu kurz, aber voller Liebe für dich.

Wir sind noch immer fassungslos und können und wollen es nicht wahr haben. 
Manchmal geschehen Dinge, da bekommen wir keine Antwort auf das WARUM.

Was ist passiert? Buddy bekam ein Leckerli als Belohnung (Größe eines Futterbrockens). Als er es im Mäulchen hatte, hüpfte er hoch und da rutschte das Leckerli wohl in den "falschen Hals". Sofortige Rettungsmaßnahmen brachten leider keinen Erfolg.

Es war ein tragisches Unglück und es hätte jedem passieren können.

Es tut mir auch für Jacqueline und Guido so unendlich leid. Sie müssen, wie auch wir, mit diesem Verlust zurecht kommen. Doch zusätzlich müssen sie mit diesem schrecklichen Erlebten, diesen Bildern leben, die sie nicht mehr aus dem Kopf, den Gedanken bekommen.

Mein lieber Chivas-Buddy, du bist tief in unseren Herzen und wir werden dich immer lieben und nie vergessen.

Jacqueline und Guido, wir wünschen euch ganz viel Kraft, dieses schreckliche, tragische Unglück irgendwie zu verarbeiten, damit ihr dann um euren Buddy trauern könnt. In Gedanken sind wir bei euch.

Ruhe in Frieden, mein kleiner Freund!


Chivas-Buddy 14.02.2021-29.04.2021 

 

Immer bleibst du unvergessen in unseren Herzen

13. April 2021

Ein letztes Mal kommt nun ein Wochen-Update unserer Valentins-Bärchen, denn die kurze Zeit bei uns ist nun leider schon zu Ende.

Unsere Bärchen haben auch in ihrer letzten gemeinsamen Woche wieder viel erlebt, kennengelernt und gemeistert.

So haben wir hier mal eben im Schnelldurchlauf Regen, Sturm, Graupel, Gewitter und Schnee erleben müssen, aber auch die Sonne schaute kurz vorbei. Unsere Bärchen störten sich aber weder an Nässe noch an Donner oder starkem Wind, das war dann eben so und da wurde dann eben in Matsch getobt. Und was das Handtuch in Frauchens Hand bedeutet, erahnen sie schon jedesmal, einmal trockenreiben bitte, kein Problem, danach wurde eben gleich gekuschelt. Das tat uns allen immer sehr gut. Und bürsten kann ja auch so entspannend sein. 
Auto fahren, kein Problem für das Quintett, war es doch quasi auch das erste, was sie in ihrem Leben kennengelernt haben und mit jeder Fahrt wurde es "normaler". 
Eine Fahrt ging dann diese Woche zum Tierarzt. Auch kein Problem, einmal bitte den Gesundheitscheck. Auch die Impfung, unsere Bärchen nahmen sie alle sehr gelassen. Aber dann kam diese superdicke Spritze mit dem Chip. Oh, da haben alle Fünf mal eben lauthals protestiert. Sie haben ja recht, so ein dickes Ding. Aber das war dann auch schnell vergessen. Es gab wieder eine Kuscheleinheit und die hat alle versöhnlich gestimmt. Und die Heimfahrt war dann mal ganz easy.

Und dann kam auch noch in dieser Woche eine sehr nette Frau, unsere Zuchtwartin Margot, die hat auch alle fünf ganz genau betrachtet und sich auch die Mama gut angeschaut und überhaupt alles, was mit den Bärchen zu tun hat. Und wir haben die Wufabnahme gut überstanden, ist ja auch kein Problem. Es war eine schöne Zeit mit Margot, natürlich Corona konform.

Nun hatten unsere Bärchen alles, was sie brauchten, um ihren Weg gehen zu können. Doch diesen Gedanken schoben wir immer wieder beiseite, kommen da doch schneller die Tränen, als uns lieb ist.

Aber am Sonntag war es dann soweit, für Chivas-Buddy und Caruso-Mika war die gemeinsame Zeit bei den Tenderingssee'ern nun vorbei.

Am Montag gingen dann auch Colja und Cäsar-Jelle auf die Reise. Und heute machte sich auch Cayumi auf den Weg. 

Meine lieben Bärchen, ich wünsche euch für euer Leben ganz viel Liebe, viele schöne Jahre mit euren Familien und viele Abenteuer, Erlebnisse und immer eine streichelnde, wenn notwendig, auch beschützende Hand.

Unseren, inzwischen ein wenig vertraut gewordenen Familien wünsche ich ein ganz tolles Leben, Erleben und Zusammenleben mit ihren neuen Familienmitgliedern. 
Gemeinsam mit euren Bärchen werdet ihr das Buch des Lebens von jedem Einzelnen bestimmt füllen und die Bärchen werden euch sicherlich immer ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Natürlich gilt mein ganz besonderer Dank unserer Ayuna, die auch dieses Mal wieder eine sehr führsorgliche, liebe Mama für die Bärchen war und ist. Und auch Nala war und ist eine ganz tolle große Schwester.

Rückblickend können wir sagen, es war wieder eine sehr schöne Zeit, die viel zu schnell vorbei ist. Aber unsere Erlebnisse, Gedanken, Gefühle und all die Erinnerungen bleiben und machen uns glücklich. 
Nun werden unsere Valentins-Bärchen ihre Familien mit Freude glücklich machen. 
Und wir wünschen euch allen ganz viele gemeinsame, schöne und glückliche Jahre.

Machts gut liebe Bärchen, wir werden euch nie vergessen und haben euch schrecklich lieb.

Mama Ayuna, Schwesterherz Nala und Z-Herrchen Jürgen und Z-Frauchen Yvonne.

05. April 2021

Mit dem Osterfest geht nun auch diese Woche zu Ende.

Für unsere Valentins-Bärchen wieder vollgepackt mit Erlebnissen, Abenteuern und neuen Entdeckungen. 
Haben sie doch Besuch von Papa Chivas bekommen und seinen Zweibeinern Claudia und Jörg. Auch das Wetter meinte es an diesem Tag besonders gut, und so wurden unsere Schattenplätze schnell belagert. Chivas konnte seinen "Kindern" nicht wirklich was abgewinnen, da war ihm das Gewusel doch zu viel. Ganz im Gegenteil zu seinen Besitzern, Jörg und Claudia hatten die helle Freude an den Bärchen. Fast hätten wir noch Taschenkontrolle machen müssen. Ganz lieben Dank nochmals an Claudia und Jörg für euren so lieben Besuch. Es war ein sehr schöner Tag für uns alle, ja auch Chivas hatte Spaß, interessierte er sich doch sehr für die große Schwester Nala. Ayuna hatte ihm sehr früh gezeigt, dass er alles machen kann, nur nicht mit ihr.

Und seit letzten Sonntag sind noch zwei Vierbeiner regelmäßig da, Oma Ayanee und Tante Yomee. Frauchens Schwester ist nämlich zu Besuch mit den Kindern. Ja und da gibt es für unsere Bärchen natürlich auch viel mehr streichelnde Hände und viel mehr zu entdecken. 
Unsere Bärchen werden immer aktiver, hecken immer mehr Blödsinn aus und testen sich in allen Situationen. Für mich ist es jedesmal ein Geschenk, ihnen zuschauen zu dürfen, miterleben zu können, wie sie sich in so kurzer Zeit so sehr entwickeln und wie jeder allmählich seine Persönlichkeit bildet. 
Ich bin so stolz auf meine Ayuna und ihr so dankbar, für diese Zeit, die wir mit ihr und ihren Bärchen und mit unserer ebenfalls ganz tollen Nala verbringen dürfen. Ja, es ist sehr anstrengend, aber jeder Augenblick mit unseren Bärchen ist unbezahlbar.

Und nun zählen auch die neuen Familien schon die Tage, denn leider ist unsere gemeinsame Zeit sehr bald schon zu Ende. Ich denke lieber nicht daran. Noch haben wir ja ein wenig gemeinsame Zeit und die werden wir genießen.

Ich denke, ihr könnt uns verstehen, denn auch die Fotos geben wieder einen tollen Eindruck unserer Erlebnisse wieder, und ihr könnt ein wenig virtuell miterleben. Viel Spaß dabei.

Natürlich findet ihr auch diese Mal wieder Einzelfotos und die aktuellen Gewichte unserer Bärchen unter - Zucht - Woche 8.

Wir sagen mal, bis die Tage und viel Freude mit der "Kurzweil", eure Tenderingssee'er.

 

 

 


 

 

29. März 2021

Eine weitere schöne Woche mit unseren Valentins-Bärchen ist vorüber, und ich frage mich, wo ist die Zeit geblieben? Unsere Bärchen verbringen nun viel Zeit im Garten, dieser wird zeitweise auch mal auf "links gedreht". Alles muss probiert werden, überall, wo die Bärchen dran kommen, versuchen sie zu knabbern, abzureißen oder, ja auch zu buddeln. Wir haben hier so manch geschickten Handwerker, also mussten wir mit Abzäunen "aufrüsten".

 Und auch dieses Mal ist die Welpenschaukel heiß begehrt und wird häufig genutzt, sowohl oben, als auch unten. Da haben die Mäuse zum "Nachmittagsschläfchen" direkt ein "Dach" überm Kopf.

Es geht hier munter zu und ich freue mich über jeden Augenblick, den ich mit den Bärchen genießen darf. Denn ganz schnell sind auch die uns noch verbleibenden Tage vorbei und unsere Schätze machen sich auf den Weg in ihre Familien.

Aber bis dahin werden wir unsere Zeit, die uns mit unseren Valentins-Bärchen bleibt, intensiv nutzen und vor allem genießen.

Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem kurzen Rückblick auf die 6. Woche.

 Und wie immer, Einzelfotos und die aktuellen Gewichte gibt es unter Zucht - C-Wurf - Woche 7.

Einen lieben Gruß in die Runde von allen Tenderingssee'ern.


 

22. März 2021

Wo sind nur die letzten Tage geblieben? Die Zeit verfliegt, ich möchte sie manchmal einfach anhalten.

Aber es ist auch wieder viel passiert, bei den Bärchen haben sich zum Teil schon die Öhrchen aufgestellt, bei Cayumi und Chivas-Buddy beide, bei Cäsar-Jelle eins, bei Colja mal so, mal so und Caruso-Mika braucht auch nicht mehr lang, dann stehen sie.

Endlich ging es nun auch in den Garten, und seither nutzen unsere Bärchen das geschützte Heim eigentlich nur noch zum Schlafen und Ruhen. Ansonsten wollen sie nur raus, schließlich müssen ja auch die großen Geschäfte dort erledigt werden. Und es gibt soviel zu entdecken, und man kann rennen und käbbeln und auch mit Mama kuscheln, oder die große Schwester ärgern. Ab und an macht uns einfach das Wetter einen Strich durch die Rechnung. 
Sie lernen so viel in so kurzer Zeit, es erfreut mich jedes Mal, und es ist immer wieder spannend und aufregend, wie sich die Zwerge entwickeln, es zeigen sich ja nun immer mehr die feinen Unterschiede der Fünf, einfach faszinierend. 
Und lustig war es auch zu sehen, dass unser Quintett doch tatsächlich meinte, Wasser ist zum Waschen da, aber trinken bei Mama. Nur Mama hat da nicht mehr mitgemacht. Ayuna öffnet ihre Milchbar jetzt nur noch kurzzeitig, recht hat sie. Die Bärchen nehmen ihr Futter nun in der "normalen" Form auf, und dann sollte das Trinken auch aus dem Napf genommen werden. Und es klappt.

Es harmoniert auch diese Mal wieder sehr gut zwischen allen, Mama zeigt ihren Bärchen nun schon langsam ihre Grenzen, und Nala ist wieder die gute, große Schwester, mit der man spielen, kuscheln und manchmal auch toben kann. Aber Vorsicht, auch bei Nala gibt es Grenzen, und wer sie überschreitet, wird zurecht gewiesen.

Und auch diese Woche gab es wieder Besuch von den zukünftigen Familien unserer Bärchen. Und die Freude bei allen zu sehen, ist so schön, da tröstet es uns jetzt schon, wenn die Gedanken an den Abschied kommen. Denn viel Zeit bleibt uns ja nicht mehr, aber die verbleibende nutzen wir und genießen jeden Moment.

Viel Spaß wünschen euch die Tenderingssee'er beim Schauen der kurzen Einblicke in unsere vergangene Woche.

 Und auch dieses Mal, Einzelbilder und die aktuellen Gewichte des Bärchenquintett's gibts unter Zucht - Woche 6.

Bis ganz bald!
 

16. März 2021

Gestern war es endlich soweit, unsere Bärchen durften wieder ein Stück Freiheit mehr erobern. Das Wetter war zwar noch immer nicht so toll, aber für den ersten Schritt in den Garten ging es. Und alle fünf versuchten sich an diesem neuen Abenteuer, die einen zögerlich, die anderen neugierig. Ach, es hat so einen Spaß gemacht, unseren Bärchen zuzuschauen.

Aber schaut selbst, wie die Bande sich so macht.


 

 

15. März 2021

Mit Vollgas in die fünfte Woche, so flink sind unsere Valentins-Bärchen inzwischen. Sie haben ihre erweiterte "kleine" Welt vermessen, bis auf den letzten Zentimeter. Das Nest (Wurfkiste) wird überhaupt nicht mehr aufgesucht, auch nicht, wenn Mama dahin "flüchtet". Doch leider war es uns am Wochenende nicht möglich, dem Quintett eine weitere "Vermessung" zu gestatten, weil uns Sturm, Gewitter, Regen und Hagel/Graupel gehörig einen Strich durch die Rechnung gemacht haben. Aber wenn uns der Wettergott etwas gnädig ist, dann geht es ab in die nächsten Abenteuer.

Welpenmilch ist inzwischen auch langweilig, da muss schon Futter dabei sein. Sie machen sich gut, was ihr Essen angeht. Auch klappt es schon mal mehr, mal weniger gut, dass sie ihre Geschäfte auf den dafür vorgesehenen "Inko"-Unterlagen verrichten. 
Die Milchzähnchen haben das ein oder andere Bärchen doch ein wenig geärgert. Aber ein massierender Finger war da schon eine große Abhilfe.

Und auch die ersten zukünftigen neuen Familien unseres Quintett's waren bereits zu Besuch. Es war für alle eine schöne Zeit.

Ja, es war wieder viel los bei den Tenderingssee'ern. 
Ayuna geht es weiterhin gut und Nala ist eine tolle große Schwester.

Und nun geht's auf in neue Abenteuer.

Unter Zucht - Woche 5 - sind wieder Einzelbilder und die aktuellen Gewichte zu finden.
 

 


 

 

07. März 2021

Man kann es sich kaum vorstellen, aber jetzt sind doch schon drei Wochen vergangen, seit Ayuna uns unser Valentins-Bärchenquintett schenkte.

 Und auch in dieser Woche war wieder viel los, und es gab viel Neues für die Bärchen.

Da wäre die erste Wurmkur, na ja, eher bäh, als alles andere. 
Außerdem durfte unser Quintett seinen Wirkungskreis erweitern, das wurde auch prompt und ohne zögern umgesetzt. Nala durfte immer dabei sein und half ihrer Mama natürlich bei der Versorgung. Sie entwickelte ja einen richtigen "Putzfimmel". Und bei allen Bärchen sind die ersten Zähnchen durchgestoßen.

Mama Ayuna geht es gut, unseren fünf Bärchen auch und auch Nala fühlt sich "gebraucht".

Momentan ist bei uns alles ok,, und wir hoffen, dass es so bleibt und die Bärchen sich so toll weiterentwickeln,wie bislang.

Unter Zucht - Woche 4 - haben wir wieder Einzelbilder und die aktuellen Gewichte eingestellt.

Habt weiterhin Spaß am virtuellen Miterleben.

Herzliche Grüße von allen Tenderingssee'ern.
 

28. Februar 2021

Unsere Valentins-Bärchen haben ihre zweite Woche jetzt geschafft. Und die war auch kein Spaziergang. Ayuna ging es langsam immer besser, und jetzt können wir sagen, es geht ihr den Umständen entsprechend gut. Aber damit wir nur keine Ruhe bekommen, haben die Welpen dann mit Durchfall überrascht. Dieser rührte wahrscheinlich von der medikamentösen Behandlung von Mama Ayuna. Naja, dann eben weiter wie bisher. Und auch dem Quintett geht es gut, den Flüssigkeitsverlust haben wir sehr gut auffangen können, zeitweise haben wir zugefüttert, und Ayuna ist einfach eine sehr fürsorgliche Mama. Wann immer die Welpen riefen, Mama war zur Stelle und umsorgte sie liebevoll. Die Bärchen haben zu keiner Zeit an Gewicht verloren, oder blieben auf der Stelle stehen. Sie haben am heutigen Tag alle ihr Gewicht verdreifacht. Und gestern machte Fräulein Orange die Augen auf. Das ließen die Jungs nicht auf sich sitzen und folgten heute allesamt. 
Also können wir auch mit dieser Woche zufrieden sein und die Bärchen können weiter wachsen und gedeihen. 
Inzwischen versuchen sie auch schon, ihre Beinchen zum laufen und nicht nur zum robben zu nutzen, es klappt auch schon mal mehr, mal weniger. 
Nala ist inzwischen auch immer mit uns bei Mama und ihren Geschwistern. Und Ayuna "gestattet" ihr auch immer ein Stückchen näher zu kommen. 
Ja, jetzt überwiegen wieder Freude und Glück.

Auf geht's in die nächste Woche.

Unter - Zucht - Woche 2sind auch wieder aktuelle Fotos und Gewichte hinterlegt.

Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß beim virtuellen Miterleben.

Eure Tenderingssee'er 
 


 

 

21. Februar 2021

Nun ist sie schon vorbei, die erste Woche mit unseren Valentins-Bärchen. Und sie hatte es in sich. Leider stellten sich bei Ayuna nach der Geburt langsam Komplikationen ein. Statt des normalen Wochenflusses kam bei Ayuna eher blutiger Ausfluss. Am Montag und Dienstag ging es ihr gut, sie hat gut gegessen, getrunken und sich vorbildlich um ihre Bärchen gekümmert. Am Mittwoch dann ging es mit ihrem Zustand etwas runter, sie wollte nicht essen, trank nur gemäßigt und verweigerte schlussendlich sogar die geliebte Ziegenmilch. Außerdem mochte sie nicht aufstehen, ihr fehlte auch einfach die Kraft. Eines aber hat sie in all der schwierigen Zeit immer getan, sich um ihre Welpen gekümmert. Ab Donnerstag ging es dann immer wieder zwischen Tierarzt, Tierklinik und Wurfkiste hin und her. Auch das war für sie sehr anstrengend. Ayuna wurde mit Antibiotika behandelt, natürlich verträglich bezüglich der momentanen Umstände des Säugens ihrer Welpen. Meine Ayuna hatte starken Ausfluss und ich glaubte irgendwann, es nimmt gar kein Ende mehr. Am Freitag ging es deutlich mit ihrem Allgemeinzustand bergauf, ich durfte vorsichtig optimistisch sein. Dann kam am Samstag das Nächste. Ayuna hatte plötzlich neben dem After und neben der Vulva jeweils eine kahle, sehr gerötete Stelle. Ich war bald am verzweifeln. Also nächste Herausforderung, diese Stellen müssen trocken sein und bleiben, gar nicht so einfach, aber bis jetzt haben wir es gut geschafft. Morgen geht es wieder zum Tierarzt. Ayuna ist noch nicht wieder fit, aber wir sind auf dem besten Weg dahin.

unser Bärchenquintett entwickelte sich trotz aller widrigen Umstände ganz toll weiter, nahm regelmäßig zu und wechselte immer schön zwischen futtern und schlafen. Aber genau das machen Welpen ja in dieser Zeit.

 Und auch Nala kam ein wenig zu kurz, aber sie durfte schon mit ins Welpenparadies, aber schön mit Abstand. Das ist für sie ja kein Problem, doch die Neugier wird nun auch schon größer.

Das Wetter lockte unsere großen Mädels am Wochenende immer wieder in den Garten, und das tat Ayuna auch sehr gut. Ich hoffe, wir können die kommenden Wochen unsere gemeinsame kurze Zeit mit unseren Bärchen wieder etwas entspannter genießen. 
Aber natürlich haben wir einige Fotos gemacht, damit ihr trotz allem an der wundervollen Entwicklung der Bärchen virtuell teilhaben könnt. 
Viel Spaß beim Stöbern wünschen wir alle vom Tenderingssee.

Ach ja, unter Zucht - Woche 2 - haben wir die aktuellen Gewichte und Einzelfotos hinterlegt.

14. Februar 2021

Das Glück kommt auf vier Pfoten...

Am Valentinstag, dieses Mal ein Sonntag, hat Ayuna 5 Welpen zur Welt gebracht. Das kann doch nur Glück bedeuten.

Ayuna und Chivas sind Eltern von 4 Rüden und einer Hündin.

Allen geht es gut.

Wir werden natürlich regelmäßig berichten, wie es dem C-Wurf so geht und natürlich auch mit Bildern virtuell erlebbar machen. 
Viel Spaß von und mit uns in den nächsten Wochen wünschen alle Tenderingssee'er 

 


 

 

09. Februar 2021

Hallo alle da draußen, hier wieder eure Nala mit einem kurzen Update.

Also, diese tolle "Schlafkiste", Frauchen nennt sie Wurfkiste, steht schon wieder. Was da wohl wieder im Busch ist. Aber ich passe da ganz toll mit Mama rein, oder was meint ihr?

 Und dann kam vor ein paar Tagen ganz viel weißes Zeugs von oben. Das ist vielleicht toll, da kann ich wunderbar drin toben. Verstehe gar nicht, warum Mama meckert, wenn ich mit ihr toben will. Vielleicht, weil sie gerade so dolle pummelig ist, ja wenn man sooooo viel futtert. Aber mir egal, Frauchen geht mit mir immer mit meinem Kumpel Daron und seinem Frauchen spazieren, wir haben richtig Spaß. 
Mama geht es aber gut, sagt Frauchen, noch ruht sie und futtert, als gäbe es kein Morgen. Wie will sie das nur wieder alles los werden? Ich werde wohl wieder ihr "Personaltrainer" sein. Hat ja beim letzten Mal auch gut geklappt.

Also ihr Lieben, hier ist alles in bester Ordnung, mir geht's gut, ja Mama auch und unseren Zweibeinern auch.

Ganz knuffige, frostig angehauchte Grüße aus dem "Winterwunderland" Niederrhein  

wünschen euch Nala und Mama und die Zweibeiner.

 


 

 

29. Januar 2021

Hallo Ihr alle, eure Nala hier.

Frauchen hat erlaubt, dass ich heute mal wieder was zu sagen habe.

Ja, die tolle Nachricht haben hier jetzt alle verdaut und wir, ja auch ich, warten gespannt, auf die Dinge(r), die da kommen. Ich mache mir ja auch so meine Gedanken. Mama rollt schon wieder fast durch die Gegend, und ich kann euch sagen, das dauert, bis sie voran kommt. Frauchen hatte jetzt auch ein Einsehen mit mir, und lässt die "Schlaftablette" zu Hause, wenn wir auf große Runde gehen. Na ist doch wahr, ständig schimpft die Mama mit mir, sie will nicht mit mir toben, ich darf ihr keinen Rempler verpassen und ständig muss ich warten. So geht's ja nicht. Jetzt laufe ich mit Kumpel Daron, und mit ihm kann ich auch mal so richtig Gas geben. Mama geht jetzt extra mit Frauchen, oder auch mal mit Herrchen, so richtig schööööön langsam. Na, es soll mir recht sein.

Aber Frauchen ist auch schon Klasse. Da hat es einmal! als es schon lange dunkel war, so weißes Zeug vom Himmel gegeben. Eigentlich geht's da schon immer in die Waagerechte, aber wir wollten unbedingt schauen, was das ist. Also hat Frauchen uns nochmal fertig gemacht und wir sind raus in die Nacht. Das war toll, wir hatten richtig Spaß, ja auch die Mama. Und gut, dass wir in der Nacht noch gegangen sind, am nächsten Tag war alles wieder weg.

Also, bei uns ist alles gut, auch wenn Mama sooooo dick ist, aber das ist wohl normal und gut so, sagt Frauchen. 
Ich passe natürlich schön auf Mama auf, und ich lasse sie auch viel dösen, ich bin ja auch nicht dumm, dass verstehe ich schon.

Ach, und damit ihr nicht auch noch fragen müsst, mein Frauchen hat mich nicht geschoren und ich bin auch ganz gesund. Ich habe einfach nur meinen Mantel verloren, ich weiß noch nicht mal, wo. Aber der neue ist schon kräftig in Arbeit. Passt mal auf, in ein paar Wochen habe ich einen neuen, ganz schönen.

Von Frauchen soll ich euch noch sagen, hier ist alles gut, Mama geht es prima, und bald gibt es wieder Neuigkeiten aus unserem Hause.

Viel Spaß weiterhin mit uns.

Knuffige Grüße von Mama und mir, eurer Nala und auch von unseren Zweibeinern.

Bis die Tage...
 

Liebe Interessenten, wir bitten, von weiteren Bewerbungen für unseren kommenden C-Wurf abzusehen. In den letzten Wochen, Monaten hat mich eine Vielzahl an Bewerbungen für einen Eurasierwelpen erreicht. Es ist mir einfach nicht möglich, alle Wünsche nach einem Welpen zu erfüllen. 
Vielen lieben Dank für ihr/euer Verständnis.


 

14. Januar 2021

Unverhofft ...

Ich kann es noch immer nicht so ganz fassen. Vor einer Woche hatte unsere Ayuna den Ultraschall mit dem Ergebnis- keine Fruchtanlagen, nicht trächtig.

Allerdings zeigte die Gebärmutter eine leichte Füllung und somit war für heute nochmals ein Ultraschall geplant, damit auch eine negative Entwicklung in der Gebärmutter (Pyometra) ausgeschlossen werden kann.

 Und statt einer Gefahr für Ayuna zeigte sich, dass sie doch tragend ist, und wir ca. Mitte Februar unsere Welpenstube für den C-Wurf öffnen können. 
Wir sind so glücklich.

Ayuna und Chivas werden Eltern!
 

07. Januar 2021

Heute war er nun, der langersehnte Tag. Ich war mit Ayuna zum Ultraschall.

Aber leider hat alles Daumendrücken nicht geholfen. Es sind keine Fruchtanlagen bei Ayuna, also ist sie leider nicht tragend.

Es tut uns so leid.

Doch auch dieses Mal möchte ich allen Interessenten danke sagen, für teils tolle Gespräche und Gedanken. 
Das Wichtigste ist, dass es Ayuna gut geht und sie gesund ist und bleibt.

Knuffige Grüße von Ayuna und Nala und weiterhin viel Freude mit unseren Erlebnissen auch von Jürgen und Yvonne.